BERLIN (IT BOLTWISE) – Dentolo scheint das neue große Ding in der Vergleichswelt zu sein. Das Portal vergleicht Zahnbehandlungen und will den Markt für Endverbraucher, Unternehmen und Versicherer transparenter gestalten. Drei Millionen Euro hat das junge Startup nun eingesammelt.

Insgesamt 40 Millionen Euro an Anfragevolumen seien beim Preisvergleich Dentolo seit dem Start im vergangenen Frühjahr eingegangen, heißt es seitens der beiden Gründer Philipp Krause und Julian Benning. Beide haben sich im Rocket-Internet-Imperium kennengelernt und bereits bei Lendico zusammengearbeitet. Drei Millionen Euro hat das junge Startup in einer aktuellen Finanzierungsrunde erhalten. Zu den Geldgebern gehören Yabeo Capital, die IBB Beteiligungsgesellschaft und der VC von Christophe Maire, Atlantic Labs. 25 Mitarbeiter führt Dentolo derzeit und mit dem neuen Geld soll das Portal durch Online-Marketing-Strategien weiter vorangetrieben werden. Laut Dentolo nutzen auch Unternehmen und Versicherungen das Portal. Zudem soll die Technik der Preissuchmaschine in den kommenden Monaten mit dem erhaltenen Investment weiter verbessert werden.

Drei Millionen Euro für Dentolo und den Preisvergleich für Zahnbehandlungen
Drei Millionen Euro für Dentolo und den Preisvergleich für Zahnbehandlungen

Larissa Bernhardt, 26.07.2017, New York




Ergänzungen und Infos bitte an die Redaktion per eMail an de-info[at]it-boltwise.de
34 Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.