TÜViT entwickelt gemeinsam mit Fraunhofer AISEC einen Ansatz zur Zertifizierung von KI-Algorithmen (Foto: Pixabay)

Fraunhofer-Institut und Künstliche Intelligenz: TÜViT entwickelt gemeinsam mit Fraunhofer AISEC einen Ansatz zur Zertifizierung von KI-Algorithmen

MÜNCHEN/BERLIN (IT BOLTWISE) – Grünen-Politikerin Alexandra Geese erklärte vor dem EU-Parlament vor wenigen Tagen, dass KI-Szenarien wie in China oder Amerika mit Totalüberwachung verhindert werden müssen. Nun machte vor einer Stunde der TÜViT die Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer AISEC bekannt, bei der zertifizierte Prüfverfahren für KI-Anwendungen entwickelt werden – Mitte 2020 sollen die ersten KI-Lösungen […]

EU-Parlament berät über Künstliche Intelligenz (Foto: Pixabay)

EU-Parlament berät über Künstliche Intelligenz und Diskriminierung: Verbraucher- und Datenschutz versus Innovationskraft und Wettbewerb

MÜNCHEN/STRAßBURG (IT BOLTWISE) – Was müssen Verbraucher bzw. Nutzer über die Funktionsweisen von Algorithmen und ihre Hintergründe erfahren? Wie lässt sich verhindern, dass Künstliche Intelligenz diskriminierende oder parteiische Entscheidungen fällt? Und wer haftet für Fehler oder falsche Entscheidungen? Es hört sich nach Science Fiction in ferner Zukunft an, aber solche Fragen müssen nun getroffen werden. […]

ZSW startet regionales KI-Labor für Erneuerbare Energien (Foto: ZSW)

Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) startet regionales KI-Labor für Erneuerbare Energien

MÜNCHEN/STUTTGART (IT BOLTWISE) – Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (kurz “ZSW”) will mit dem Projekt „Regionales KI-Lab für Erneuerbare Energien (KILEE)“ mit kleinen und mittelständischen Firmen Künstliche Intelligenz für deren Bedarf entwickeln. Dafür startet das ZSW ein regionales KI-Labor für Erneuerbare Energien. Die Firmen erhalten die Möglichkeit, mit Methoden auf Basis von Künstlicher […]

Gefälschte Nike- und Adidas-Sneaker binnen Sekunden mithilfe von künstlicher Intelligenz (Foto: Presse)

Entrupy: Gefälschte Nike- und Adidas-Sneaker oder Handtaschen binnen Sekunden erkennen mithilfe von künstlicher Intelligenz

MÜNCHEN/NEW YORK (IT BOLTWISE) – Fälschungen sind ein Milliarden-Problem im weltweiten Sneaker-Markt. Vor allem auf Marktplätzen wie eBay oder Messen können gefälschte Sneaker ungehindert gehandelt werden. Die Firma namens Entrupy aus New York hat ein Gerät entwickelt, welches sie mithilfe von Künstlicher Intelligenz identifiziert. Fälschungen gelten als eines der größten Probleme im internationalen Sneaker-Markt — […]

Sebastian Thruns neues KI-Startup startet mit 21 Millionen Kapital von Greylock Partners, Andreessen Horowitz und Andreas von Bechtolsheim

MÜNCHEN/SAN FRANCISCO (IT BOLTWISE) – Sebastian Thrun, Geschäftsführer des Flug-Auto-Entwicklers Kitty Hawk und Vorsitzender und Mitgründer der Online-Akademie Udacity, ist mit seinem neuen KI-Startup Cresta an den Start gegangen. 21 Millionen Euro Startkapital konnte der deutsche Unternehmer im Silicon Valley einsammeln. Sebastian Thrun, Chief Executive Officer des Flug-Auto-Entwicklers Kitty Hawk und Vorsitzender und Mitgründer der […]

Sportjournalismus: Wenn Künstliche Intelligenz die Fußball-Sportberichte schreibt (Foto: Pixabay)

Sportjournalismus und KI-Software von Retresco: Wenn Künstliche Intelligenz die Fußball-Sportberichte schreibt

MÜNCHEN/BERLIN (IT BOLTWISE) – Nach Fußballspielen im Amateur-Bereich werden immer mehr Spielberichte nicht mehr von menschlichen Reportern oder Redakteuren, sondern von Computersoftware geschrieben. Während Sportjournalisten um die Qualität der Berichterstattung bangen, setzen KI-Entwickler auf die Zukunft ihrer neuen Verfahren auf Basis von Künstlicher Intelligenz. Seit einiger Zeit schon setzten Zeitungsverlage bei Sportberichten über die Amateurligen […]

Künstliche Intelligenz hat Tage vor der ersten Meldung vor dem Coronavirus gewarnt (Foto: Pixabay)

KI-Prognose-Plattform BlueDot: Künstliche Intelligenz hat Tage vor der ersten Meldung vor dem Coronavirus gewarnt

MÜNCHEN/TORONTO (IT BOLTWISE) – Hätte sich die Regierung in China schon früher auf die Ausbreitung des Coronavirus vorbereiten können? Das in Toronto im Staat Kanada ansässige Unternehmen namens BlueDot hatte seine Kunden jedenfalls bereits am 31. Dezember 2019 über die bevorstehende Epidemie informiert. Also sechs Tage vor der ersten Warnung des US-amerikanischen Centers for Disease […]

Innovationstag in Pilsen – was Künstliche Intelligenz in der Wirtschaft leisten kann (Foto: Pixabay)

KI-Innovationstag in Pilsen: “Parkinson an Stimme erkennen, Künstliche Intelligenz eine Seele geben, zwei Milliarden Euro Förderung und 1.000 neue Professuren”

MÜNCHEN/PILSEN (IT BOLTWISE) – Beim Bayerisch-Tschechischen Innovationstag am vergangenen Mittwoch in der Westböhmischen Universität Pilsen diskutierten etwa 120 Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft und Institutionen über Chancen und neue Technologien im Bereich der Künstlichen Intelligenz. Unternehmen präsentierten ihre Erfolge und Möglichkeiten für andere Wirtschaftszweige. Verschiedene Vorträge namhafter Experten im Bereich Künstliche Intelligenz und KI-Unternehmen zeigten die […]

Kooperation mit ABB und Microsoft: Künstliche Intelligenz in der Fischerei (Foto: ABB)

Kooperation mit ABB und Microsoft Azure via Cloud: Künstliche Intelligenz und Nachhaltigkeit in der Fischerei

MÜNCHEN/OSLO (IT BOLTWISE) – Norway Royal Salmon (NRS) verkauft jedes Jahr 70.000 Tonnen Lachs. In den nördlichsten Regionen Norwegens hat sich Norway Royal Salmon das Ziel gesetzt, die Sicherheit der eigenen Mitarbeiter zu erhöhen, die Betriebskosten nachhaltig zu senken und die Nachhaltigkeit der skandinavischen Aquakultur in den Vordergrund zu stellen. Um dies zu erreichen, hat […]

Künstliche Intelligenz automatisiert Seehäfen (Foto: Pixabay)

5,7 Millionen Euro EU-Förderung für DataPorts und Ensemble-Deep-Learning: Künstliche Intelligenz automatisiert Seehäfen via Big-Data-Plattform

MÜNCHEN/ESSEN (IT BOLTWISE) – Ein EU-Projekt soll mithilfe von Ensemble-Deep-Learning bzw. künstlicher Intelligenz zu mehr Automatisierung von Seehäfen beitragen. Das Projekt DataPorts wird von der EU über das Horizont 2020-Programm mit 5,7 Millionen Euro gefördert. 425.000 Euro davon fließen an die UDE (Universität Duisburg-Essen). Die Gesamtleitung liegt bei der Universität Valencia. Seehäfen sind wichtige Umschlagplätze […]