hamburg-960_720

Drei große Reedereien nutzen die Blockchain zur weltweiten Verfolgung ihrer Container

ARMONK (IT BOLTWISE) – Das von IBM und der weltweit größten Containerreederei Maersk gestartete Blockchain-Projekt hat weitere Partner gefunden. Zwei weitere Großreedereien nutzen die Technik, um die Standorte ihrer Container zu registrieren. Damit wird fast die Hälfte des weltweiten Containerverkehrs über die Blockchain verwaltet. Nachdem IBM und Maersk im Januar 2018 das Blockchain-Projekt gestartet hatten, […]

network-960_720

Start-up Shift Technology deckt Versicherungsbetrug durch künstliche Intelligenz auf

PARIS (IT BOLTWISE) – Das Pariser Unternehmen hat weitere 60 Millionen Dollar für die Entwicklung und Vermarktung seiner Tools erhalten. Bereits 70 Versicherungen verwenden die Software, um unbegründete Forderungen heruaszufiltern. Die 2014 gegründete Shift Technology hat nach eigenen Angaben bereits Hunderte Millionen Anträge auf Kostendeckung von Versicherungen ausgewertet, um typische Muster zu speichern. Aufgrund dessen […]

lala

Unicorn: Logistik-Start-up aus Hong Kong erhält weitere 300 Millionen US-Dollar für Expansion in Asien

HONG KONG (IT BOLTWISE) – Lalamove überträgt erfolgreich das Geschäftsmodell von Uber auf die Logistik. Das sechs Jahre alte Unternehmen wird nach der neuen Finanzierungsrunde mit über einer Milliarde Dollar bewertet. Die 2013 in Hong Kong gegründete Lalamove bietet nach dem Uber-Prinzip über eine App Fahrdienste an. Jedoch konzentriert sich Lalamove auf Transporte und Lieferdienste […]

Blippar2

Augmented-Reality-Pionier Blippar gibt auf – 130 Millionen Dollar in sieben Jahren versenkt

LONDON (IT BOLTWISE) – Mit Blippar ist einer der ersten Entwickler von AR-Software insolvent. Den vermeintlichen Megatrend konnte das Startup nicht in ausreichende Umsätze und Gewinne ummünzen. Das Londoner Start-up Blippar, dessen Software reale und virtuelle Welt vermischen sollte, ist nun auf dem harten Boden der Tatsachen angekommen. 2011 gegründet, hat das junge Unternehmen die […]

Marktforscher erwarten 100 Millionen smarte Lautsprecher bis Ende 2018

Marktforscher erwarten 100 Millionen smarte Lautsprecher bis Ende 2018, 300 Millionen Stück bis Ende 2022

SINGAPUR (IT BOLTWISE) – Wenn es nach Marktforschern geht, dürften Ende 2018 bereits über 100 Millionen smarte Lautsprecher in Haushalten stehen und sogar aktiv im Einsatz sein. Google und Amazon sollen laut aktuellen Ergebnissen den Markt zukünftig dominieren. Der sogenannte Google Assistant und Alexa werden laut der Analysefirma Canalys per Sprachbefehl Millionen Menschen zur Hand […]