MOUNTAIN VIEW (IT BOLTWISE) – Vor zwei Monaten stellte YouTube den Zusammenschluss seiner Bezahlangebote im Produkt “YouTube Music” vor. Bereits zu dieser Zeit war klar, dass der “Rollout” für den deutschsprachigen Raum nicht mehr allzu lange auf sich warten lässt. Nun hat Google den Deutschlandstart von “YouTube Music” offiziell verkündet.


Der Suchmaschinenriese aus Mountain View bringt seinen neuen Musik-Streaming-Dienst mit dem Namen “YouTube Music” etwa einen Monat nach US-Start auch nach Deutschland. Zeitgleich werden hierzulande auch erstmals YouTube-Eigenproduktionen verfügbar sein, wie es beispielsweise bei Amazon Prime oder Netflix der Fall ist.

Googles neuer Service im Musik-Streaming-Segment kann sowohl kostenlos werbefinanziert als auch mit einer monatlichen Abo-Gebühr genutzt werden. Der Musik-Dienst soll sich bei den Nutzern damit abheben, dass Videos und reine Audioinhalte in einer mobilen App verfügbar sind. Hörvorschläge sollen auf Geschmack sowie Aufenthaltsort und Aktivität der Nutzer angepasst werden.

Mit dem Abo “YouTube Music Premium” für genau 9,99 Euro im Monat entfällt die Werbung, Musikstücke können offline auf dem Gerät gespeichert werden und Musik spielt im Hintergrund bei der Gerätenutzung weiter. Auch auf den firmeneigenen Lautsprechern (Google Home) kann durch das Abo Musik werbefrei und in vollem Umfang genutzt werden.

 YouTube CEO Susan Wojcicki
YouTube CEO Susan Wojcicki (Foto: AP Photo/Reed Saxon)



Ergänzungen und Infos bitte an die Redaktion per eMail an de-info[at]it-boltwise.de
Unternehmen
34 Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.