KI und Media Archive - IT BOLTWISE® x Artificial Intelligence
ai-avatars-content-creation2

Die Zukunft der Content-Erstellung: KI-Avatare und Charaktere

MÜNCHEN (IT BOLTWISE) – Unternehmen wie HeyGen und Argil.ai ebnen den Weg für eine neue Ära der Content-Erstellung und -Konsumption, in der die Grenzen zwischen der realen und der virtuellen Welt zunehmend verschwimmen. Im letzten Jahr haben KI-Avatare und synthetische Videos rasante Fortschritte gemacht, mit Firmen wie HeyGen, Synthesia und D-ID, die faszinierende Einsatzmöglichkeiten für […]

Die Zukunft der Synchronsprecherei: KI-Technologie und Stimmenklone

KI in Filmproduktionen: Dank Künstlicher Intelligenz die letzte Generation menschlicher Synchronsprecher?

CANNES / MÜNCHEN (IT BOLTWISE) – Bald trifft sich auf der weltgrößten Fernsehmesse wieder alles, was Rang und Namen hat. Ein Riesenthema: Künstliche Intelligenz. Synchronsprecher haben Sorge, irgendwann durch Klone ersetzt zu werden. Auf der weltweit größten Messe für Fernsehen und Streaming, der MIPTV in Cannes, steht ein Thema besonders im Fokus: die fortschreitende Entwicklung […]

ai-hollywood-film-industry-collaboration-future

Hollywoods Zukunft mit Künstlicher Intelligenz: Chancen und Herausforderungen der neuen KI-Ära

LOS ANGELES / MÜNCHEN (IT BOLTWISE) – Künstliche Intelligenz hält Einzug in Hollywood, doch ist die Filmindustrie bereit dafür? OpenAI, das Unternehmen hinter ChatGPT, trifft sich mit Vertretern der Unterhaltungsbranche, um seine neueste Technologie Sora vorzustellen, die Videos basierend auf Textbeschreibungen erstellt. Es ist ein heikler Tanz für Filmstudios und Talentmanager, die einerseits von den […]

ai-hollywood-robot

Tyler Perry legt 800 Millionen Dollar schwere Studioerweiterung wegen OpenAIs „Sora“ auf Eis

ATLANTA / MÜNCHEN (IT BOLTWISE) – Tyler Perry hat eine 800 Millionen Dollar (ca 738 Millionen Euro) teure Erweiterung seines Studio-Komplexes in Atlanta auf unbestimmte Zeit pausiert, nachdem er die von OpenAI entwickelte Videogenerator-KI Sora und deren „schockierende“ Fähigkeiten erlebt hat, was zur Folge haben könnte, dass „viele Arbeitsplätze“ in der Filmindustrie durch künstliche Intelligenz […]

ai-cubicles-corporation-news

Die New York Times baut ein Team auf, um KI im Newsroom zu erforschen

MÜNCHEN (IT BOLTWISE) – Die New York Times beginnt mit dem Aufbau eines Teams, um die Nutzung generativer KI im eigenen Newsroom zu erforschen, wobei Journalisten weiterhin die Berichterstattung übernehmen werden. Die renommierte Zeitung hat begonnen, Ingenieure und Redakteure für ein neues Team zu rekrutieren, das mit Anwendungen generativer KI im Journalismus experimentieren soll. Zach […]

Leonardo_Diffusion_XL_A_conceptual_digital_art_piece_represent_1

Publicis investiert 300 Millionen Euro in KI-Strategie über die nächsten drei Jahre

MÜNCHEN (IT BOLTWISE) – Die weltweit größte Werbegruppe nach Marktwert, Publicis, plant, in den nächsten drei Jahren 300 Millionen Euro in Künstliche Intelligenz zu investieren, um zum ersten „KI-gestützten intelligenten System“ der Branche zu werden. Publicis, das führende Unternehmen in der Werbebranche, gab am Donnerstag bekannt, dass es im Rahmen seines neuen Plans, das erste […]

ai-central-hub-nodes-news-training-models

Apple strebt Partnerschaft mit großen Verlagen an, um KI-Modelle zu trainieren

NEW YORK / MÜNCHEN (IT BOLTWISE) – Apple zeigt ein starkes Interesse an der Nutzung von Inhalten großer Verlage zur Schulung seines KI-Modells, wobei Verträge im Wert von mindestens 50 Millionen Dollar im Gespräch sind. Dies könnte eine neue Ära in der Entwicklung generativer KI-Systeme einleiten. Apple hat den Wettlauf um KI-Technologien bislang verpasst, strebt […]

news-anchor-ai

KI-generierte Nachrichtensprecher Zukunft der News-Landschaft?

LOS ANGELES / MÜNCHEN (IT Boltwise) – Ein globaler Nachrichtensender, der 2024 startet, setzt komplett auf KI-generierte Nachrichtensprecher, die mit ihren übermenschlichen Fähigkeiten zeigen: Die Ära menschlicher Nachrichtenpräsentatoren ist gezählt. Der US-Sender Channel 1 (channel1.ai) kündigte an, im Jahr 2024 vollständig auf KI-generierte Nachrichtensprecher umzusteigen. Diese digitalen Nachrichtensprecher zeichnen sich durch ihre fotorealistische Darstellung und […]