MOUNTAIN VIEW (IT BOLTWISE) – Die Investmentgesellschaft hinter Google Inc., CapitalG, steigt beim indischen Fintech-Startup Aye Finance ein. Der Technologiearm führt die über 21,5 Millionen US-Dollar laufende Finanzierungsrunde der Serie C für das indische Fintech-Unternehmen Aye Finance an.


Im Land der Kontraste investierte Google bereits in “Internetzugänge via WiFi-Technologie”, welche an öffentlichen Bahnstationen im Inland installiert sind, um das Angebot an freiem Internet in Indien zu stärken. Für die Investmentgesellschaft CapitalG ist diese Investition zugleich das Erste in eine indische Fintech-Unternehmung.

Aye Finance bietet sogenannte “Micro-Loans” für kleine und mittlere Unternehmen im eigenen Land. Vor allem selbstständige Unternehmer sollen von dem Startup und deren Mini-Kredite profitieren. Das Unternehmen hat eigenen Angaben zufolge 72 Filialen in zehn Staaten.

Weitere Investoren in der aktuellen Finanzierungsrunde der Serice C sind SAIF Partners und LGT. Indien ist ein zukünftiger Kernmarkt für Google und CapitalG. Mit dem Projekt Loon und Mobile Payment Lösungen will man selbst den indischen Markt ansteuern.

Zuletzt sorgte Google wegen Marktverzerrung in Indien für Schlagzeilen. Google hatte sich gegen eine Geldbuße in Höhe von 20 Millionen US-Dollar gewehrt, die ihm die Kartellbehörde Indiens auferlegt hatte. Die indische Wettbewerbskommission (CCI) wies Google im Februar an rund 20 Millionen US-Dollar infolge der damit verbundenen Monopolisierung des Marktes als Strafe zu zahlen.


David Drummond, Senior Vice President, Alphabet, and Chairman of CapitalG
David Drummond, Senior Vice President, Alphabet, and Chairman of CapitalG



Ergänzungen und Infos bitte an die Redaktion per eMail an de-info[at]it-boltwise.de


Unternehmen
34 Shares



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.