SEOUL (IT BOLTWISE) – In einem Pizza Hut in Südkorea serviert jetzt ein Roboter zwei Wochen lang die Pizzen. Auch in Singapur gab es bereits Versuche mit einem japanischen Roboter.


Dilly Plate heißt die neue Roboter-Bedienung in einem Pizza Hut in Seoul. Seit letztem Montag bedient Dilly Kunden und serviert Pizzen. Das südkoreanischen Jungunternehmen Woowa Brothers entwickelte den Roboter.

Der Roboter hat jedoch keine Arme und bringt das Essen nur bis vor den Tisch. Danach herrscht Selbstbedienung. Der Marketing-Chef von Pizza Hut in Südkorea möchte gerne fehlerfreie Technologie einsetzen. Arme hätten öfters zu einigen Problemen geführt und viele Kunden nicht begeistert.

Auch in Singapur gab es bereits Versuche mit einem japanischen Roboter mit dem Namen Pepper. Zwei Wochenenden lang wurde der Roboter im Pizza Hut in Singapur getestet. Er wurde jedoch für den Bestelleingang eingesetzt und nicht zum Servieren von Pizzen.


Pizza Hut setzt Roboter als Kellner ein (Pressematerial, Pizza Hut)
Pizza Hut setzt Roboter als Kellner ein (Pressematerial, Pizza Hut)



Ergänzungen und Infos bitte an die Redaktion per eMail an de-info[at]it-boltwise.de


Unternehmen
34 Shares



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.