MÜNCHEN (IT BOLTWISE) – Die Bayerische Beteiligungsgesellschaft (BayBG) und Hannover Finanz investieren 2 Millionen Euro in das Münchener Hotel-Software-Startup Hotelbird.


Das im Jahr 2015 von Juan Sanmiguel gegründete Unternehmen Hotelbird entwickelt und vertreibt eine digitale Plattform für Hotelbetreiber. Hotelbird agiert als Schnittstelle zwischen Gast und Hotel. 19 Mitarbeiter beschäftigt Hotelbird derzeit in München und hat von der Bayerische Beteiligungsgesellschaft (BayBG) und Hannover Finanz 2 Millionen Euro einsammeln können.

Hotelbird soll die Verbindung zwischen Gast und Hotel sein. Egal ob einchecken, auschecken, Eingangstüren öffnen oder auch die Hotelrechnungen überweisen. Mit Hotelbird soll der Aufenthalt für den Gast viel angenehmer werden. Schon jetzt kündigte das Münchener Startup eine weitere Finanzierungsrunde im Millionenbereich an.

Mit einer provisionsfreien Buchungsmöglichkeit direkt in der mobilen App von Hotelbird, welche die Hotels selbst innerhalb der App einrichten können, positioniert sich Hotelbird auch gegen die hungrigen Buchungsportale wie booking.com, Trivago oder auch HRS.


Bayerische Beteiligungsgesellschaft und Hannover Finanz investieren 2 Millionen Euro in Hotelbird (Foto: Pressematerial, Hotelbird)
BayBG und Hannover Finanz investieren in Hotelbird (Foto: Pressematerial, Hotelbird)



Ergänzungen und Infos bitte an die Redaktion per eMail an de-info[at]it-boltwise.de


Unternehmen
34 Shares



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.