PEKING (IT BOLTWISE) – Medienberichte wonach Google mit einer zensierten Version der eigenen Suchmaschine nach China zurückkehren wird, haben chinesische Webseiten nun dementiert.


Chinesische Medien haben nun widersprochen, dass der Suchmaschinenriese Google nach China mit einer zensierten Version zurückkehren wird. “Die Darstellungen seien unwahr”, berichtete die Zeitung „Securities Daily“ unter Berufung auf Staats-Insider „relevanter Abteilungen“.

Einige Medien auch in Deutschland haben berichtet, dass Google mit einer angepassten Version nach China zurückkehren werde. Aktuell wird der Suchmaschinenmarkt in China von Baidu Inc. kontrolliert. Microsoft ist mit einer zensierten Version in China aktiv, jedoch bislang bedeutungslos auf dem Markt.

Die Suchmaschine Google selbst ist in China seit 2010 gesperrt. Auch Gmail und der Google Play App Store wurden später ebenfalls in China blockiert. Die Plattformen Facebook und Twitter sind ebenso im Land der Mitte gesperrt.


Google kehrt doch nicht mit zensierter Suchmaschine nach China zurück (Foto: Pressematerial, Google)
Google kehrt doch nicht mit zensierter Suchmaschine nach China zurück (Foto: Pressematerial, Google)



Ergänzungen und Infos bitte an die Redaktion per eMail an de-info[at]it-boltwise.de


Unternehmen
34 Shares



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.