SEOUL (IT BOLTWISE) – Samsung stellt auf der CES 2019 den „Space Monitor“ vor, der sich durch seine klappbare Halterung auszeichnet. In zurückgeklappter Position benötigt das Display fast keinen Platz auf dem Schreibtisch.


Mit dem Space Monitor rückt Samsung dem leidigen Platzbedarf von Displays zu Leibe. Das neue Gerät wird an der Rückseite von Tischen befestigt. Im hochgeklappten Zustand steht das Gerät genau senkrecht, wodurch es praktisch keinen Platz auf und über dem Schreibtisch beansprucht.

Für die Arbeit am Schreibtisch können Benutzer das Display nach vorne ziehen. Der Anstellwinkel des Displays lässt sich dabei auf den gewünschten Winkel einstellen. Das Netz- und das HDMI-Kabel befinden sich innerhalb des Befestigungsarms. Laut Samsung sorgt der Space Monitor im hochgeklappten Zustand für 40 Prozent mehr nutzbare Schreibtischfläche im Vergleich zu einem konventionellen Display vom Typ Samsung SD 850.

Das Gerät soll auf der CES 2019 in Las Vegas (8.-11. Januar) erstmals vorgestellt werden. Es sind zwei Ausführungen angekündigt. Ein 27 Inch großes Modell mit QHD-Auflösung (2560 x 1440) und ein 32-Inch-Display in UHD (3840 x 2160 = „4K“). Bei Amazon sind schon Vorbestellungen möglich. Dort kostet die 27 Inch große Ausführung 399,99 Dollar und das 32-Inch-Display 499,99 Dollar.


Samsung bringt mit dem Space Monitor ein Display mit hochklappbarer Halterung auf den Markt.
Samsung bringt mit dem Space Monitor ein Display mit hochklappbarer Halterung auf den Markt. (Bild: Samsung)



Ergänzungen und Infos bitte an die Redaktion per eMail an de-info[at]it-boltwise.de


Unternehmen
34 Shares



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.