BERLIN (IT BOLTWISE) – In seiner bereits zweiten Finanzierungsrunde sammelt der Online-Beerdigungsdienst November.de drei Millionen Euro Kapital ein. Das Online-Portal übernimmt die Planung von Beisetzungen nach einem Todesfall. Über 25 Mitarbeiter arbeiten für November.de


Etwa drei Millionen Euro haben der Lead-Investor MIG Verwaltungs AG sowie Altgesellschafter in die Online-Plattform November.de für Bestattungen investiert. Unter anderem die Beteiligungsgesellschaft Hamba Investments der bayerischen Milliardärsfamilie Strüngmann und Helmut Jeggle sind Geldgeber des Startups.

Mit dem neuen Geld aus der Finanzierungsrunde soll das Wachstum in Deutschland beschleunigt werden. Seit dem Jahr 2016 wird an der Webseite gearbeitet und wurde mit nunmehr 5 Millionen Euro Kapital von Investoren unterstützt.

Seit dem Webseiten-Launch im November 2017 habe das aktuell 25 Mitarbeiter große Team mehr als 2.000 Kunden betreut, so die Gründer gegenüber „Gründerszene“. Angaben zu Umsätzen wollten die Gründer bisher nicht machen.

Gründer Robin Klemm (l.) und Christoph Basner (Foto: Pressematerial, November.de)
Gründer Robin Klemm (l.) und Christoph Basner (Foto: Pressematerial, November.de)



Ergänzungen und Infos bitte an die Redaktion per eMail an de-info[at]it-boltwise.de
Stichwörter
Alle Märkte in Echtzeit verfolgen - 30 Tage kostenlos testen!


{Abo}
LinkedIn
Facebook
Twitter
{Podcast}
YouTube
Spotify
Apple

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert



Es werden alle Kommentare moderiert!

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen.

Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den RSS-Hauptfeed oder IT BOLTWISE® bei Google News wie auch bei Bing News abonnieren.