WALTHAM (IT BOLTWISE) – Die amerikanische Roboter-Firma Boston Dynamics will im Jahr 2019 mit der Serienproduktion ihres vielseitig einsetzbaren “Roboter-Hundes” mit dem Namen SpotMini beginnen. Altenpflege, Sicherheitsdienste und Paketlieferungen könnten so futuristischer vonstattengehen.


Der 30 Kilogramm schwere Roboter kann selbstständig durch Gebäude navigieren, Türen öffnen und lässt sich auch nicht durch andere Menschen oder Geräuschkulissen auf seinem Weg beirren. Ende 2019 soll der Roboterhund in Serienproduktion gehen und erstmals Unternehmen bei der Arbeit unterstützen.



1.000 Roboterhunde soll es dann pro Jahr geben. Unter anderem für die Auslieferung von Paketen könnte der Roboterhund laut dem Mediendienst Gizmodo eingesetzt werden. Altenpflege oder die Überwachung von Grundstücken könnte zudem ein intelligenter Einsatzzweck sein.

Eine genaue Kostennote wurde für einen Roboterhund noch nicht genannt, jedoch kann man bei der Stückzahl mit einem fünfstelligen Betrag rechnen.


Roboterhund SpotMini (Foto: Youtube, Boston Dynamics)
Roboterhund SpotMini (Foto: Youtube, Boston Dynamics)



Ergänzungen und Infos bitte an die Redaktion per eMail an de-info[at]it-boltwise.de


Unternehmen
34 Shares



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.