MOUNTAIN VIEW (IT BOLTWISE) – Der Internet-Gigant Google wählt im Kampf gegen den Plattformriesen Amazon den chinesischen eCommerce-Platzhirsch JD.com aus. Im Rahmen einer strategischen Partnerschaft investierte Google nun 550 Millionen US-Dollar in die chinesische eCommerce-Unternehmung.


Die Kooperation zwischen den beiden Gesellschaften sieht die gemeinsame Erarbeitung von Handelslösungen, unter anderem im europäischen Raum, in Amerika wie auch in Südostasien vor. Durch den Zusammenschluss von JDs Know-How in Sachen Warenwirtschaft und Logistik wie auch der technischen Stärke von Google wollen beide Unternehmen nun die nächste Generation von Infrastrukturlösungen für den weltweiten Handel bauen.

Unter anderem sei es ein bedeutendes Ziel für Kunden personalisierte und reibungslose Einkaufserlebnisse zu schaffen. Zudem möchte JD.com auch eine Reihe von hochpreisigen Produkten über Google Shopping verkaufen beziehungsweise bewerben.

Im September 2017 verkündete Google eine Zusammenarbeit mit dem größten amerikanischen Einzelhändler Walmart und nahm daraufhin über 100.000 Produkte aus dem Sortiment des Handelsriesen in die Datenbank von Google Shopping und Google Express auf, um im Kampf gegen Amazon einen strategischen Schritt zu unternehmen.

Google Campus (Foto: Google, Pressematerial)
Google Campus (Foto: Google, Pressematerial)



Ergänzungen und Infos bitte an die Redaktion per eMail an de-info[at]it-boltwise.de
Unternehmen
34 Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.