CINCINNATI (IT BOLTWISE) – Auf der CES 2019 hat der Konsumgüterriese ein neuartiges Anti-Aging-Gerät für die Hautpflege vorgestellt. Das Produkt analysiert automatisch die Haut und soll abweichende Pigmentierungen durch punktgenauen Auftrag von farblich angepassten Kosmetika überdecken.


Das Opté Precision Skincare System, vorgestellt von Procter und Gamble, wurde entwickelt von P&G Ventures, dem Start-up-Studio des Konzerns. Nach mehrjähriger Entwicklung und laut P&G über 40 Patenten kombiniert das Gerät nun Optik, Elektronik, spezielle Algorithmen und Drucktechnik. Beim täglichen Kampf gegen die Spuren des Alters bietet das Skincare System erstmals ein Präzisionsgerät an als Ersatz für flächige Verwendung von Pudern und Cremes.

Das Gerät scannt die Haut mit blauen LEDs, um maximalen Kontrast zwischen unterschiedlich hohen Melaninkonzentrationen in der Haut zu erzielen. Dunkel pigmentierte Hautflecken lassen sich so leicht erkennen. Die eingebaute Kamera zeichnet 200 Bilder pro Sekunde auf, etwa 24.000 Bilder pro Anwendung. Der Computer im Gehäuse erfasst die Größe, Form und Farbintensität jeder Hautunreinheit. Der eingebaute Tintenstrahler mit seinen 120 Düsen trägt auf diese Stellen ein Kosmetikum in der richtigen Farbe auf.

Nach Angabe von Procter & Gamble lässt sich durch den gezielten statt flächigen Auftrag die Menge der angewandten Kosmetika um 99 Prozent reduzieren. Details zu Preisen und Verfügbarkeit wurden noch nicht bekanntgegeben.


Mit dem Opté Precision Skincare System lassen sich Hautflecken einfach überdecken.
Mit dem Opté Precision Skincare System lassen sich Hautflecken einfach überdecken. (Bild: P&G)



Ergänzungen und Infos bitte an die Redaktion per eMail an de-info[at]it-boltwise.de


Unternehmen
34 Shares



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.