ai-üplatform-search-computer-interface

Die Evolution der Suche: Wie Perplexity.ai Google herausfordert

MÜNCHEN (IT BOLTWISE) – Perplexity.ai revolutioniert mit einer täglich aktualisierten, KI-gestützten Suchmaschine, die Anfragen mit Mehrfachquellenangaben beantwortet, die Google SEO für die Ära der Großen Sprachmodelle (Large Language Models, LLMs). Mit der Veröffentlichung von ChatGPT am 30. November 2022 erhielt die Welt einen Vorgeschmack auf das Potenzial Künstlicher Intelligenz in der Suche, stieß jedoch schnell […]

ai-generation

V-JEPA: Metas neuer Ansatz für ein tieferes KI-Verständnis der realen Welt

MÜNCHEN (IT BOLTWISE) – Meta hat V-JEPA vorgestellt, ein neues Modell zur Visionstechnologie, das die physische Welt durch die Beobachtung von Videos versteht und damit die Möglichkeiten für KI in der Interpretation der Welt neu definiert. Meta hat kürzlich V-JEPA (kurz für Video Joint Embedding Predictive Architecture) enthüllt, ein neues Modell der Visionstechnologie, das lernt, […]

ai-nvidia-chip-gpu-render

Nvidia überholt nach Amazon nun auch Alphabet: Die neue Nummer Drei der wertvollsten US-Unternehmen

MÜNCHEN (IT BOLTWISE) – Nvidia hat Alphabet überholt und ist nun das drittwertvollste Unternehmen der USA, ein beeindruckender Aufstieg, der seine Rolle als Schlüsselspieler im KI-Zeitalter unterstreicht. Nvidia hat kürzlich Alphabet, die Muttergesellschaft von Google, in der Liste der weltweit wertvollsten Unternehmen überholt und ist nun auf dem dritten Platz in den USA und dem […]

sec gary gensler

SEC-Chef Gensler warnt vor „AI-Washing“ bei börsennotierten Unternehmen

NEW YORK / MÜNCHEN (IT BOLTWISE) – Börsennotierte Unternehmen müssen laut dem Leiter der US-Wertpapier- und Börsenkommission (SEC) „KI-Waschung“ vermeiden, wenn sie gegenüber Investoren über ihren Einsatz der Technologie sprechen. Börsennotierte Unternehmen sollten bei der Kommunikation mit Investoren über ihren Einsatz von Künstlicher Intelligenz Vorsicht walten lassen, so der Vorsitzende der US-Wertpapier- und Börsenkommission (SEC). […]

ai-camera-lens

Wie Kameras und KI durch Nachahmung der menschlichen Augenfokussierung Bilder besser verstehen

Kansai Science City, JAPAN / MÜNCHEN (IT BOLTWISE) – Forscher aus Japan haben eine bahnbrechende Methode entwickelt, die die Art und Weise verbessert, wie Kameras und Künstliche Intelligenz (KI) Bilder verstehen, indem sie nachahmen, wie menschliche Augen fokussieren. In der Computer Vision gibt es spezielle Herausforderungen, besonders in Bereichen wie Augmented Reality und autonomen Fahrzeugen. […]

ai-device-connection

KI-Technologie als Standard in PCs und Smartphones ab 2024

MÜNCHEN (IT BOLTWISE) – Die Landschaft der persönlichen Computertechnik steht an der Schwelle zu einem bedeutsamen Wandel, getrieben durch den rasanten Aufstieg Künstlicher Intelligenz (KI) in PCs und Smartphones. Prognosen zufolge werden bereits im Jahr 2024 rund 240 Millionen generative KI-Smartphones und 54,5 Millionen KI-PCs ausgeliefert, was eine neue Ära der Technologie einläutet. Mit dem […]

ai-mastermind-brain-mind-transfer-knowledge-mesh-connections

Zukunft der KI-Steuerung: Casper und IBM setzen auf Blockchain

MÜNCHEN (IT BOLTWISE) – Casper Labs, ein Anbieter von Unternehmensblockchain, hat eine Zusammenarbeit mit IBM Consulting angekündigt, um eine Lösung zu entwickeln, die Blockchain-Technologie nutzt, um die Überwachungsmöglichkeiten für Organisationen zu verbessern, die generative KI-Systeme einsetzen. Die Lösung soll Unternehmen dabei helfen, Trainingsdaten und Modelle besser zu steuern, sowohl innerhalb von Teams als auch mit […]

ai-brain

Mistral-CEO bestätigt „Leak“ eines neuen Open-Source-KI-Modells mit GPT-4-ähnlicher Leistung

PARIS / MÜNCHEN (IT BOLTWISE) – Die Open-Source-KI-Gemeinschaft erlebt derzeit eine rasante Entwicklung, die selbst für ihre dynamischen Verhältnisse außergewöhnlich ist. In den letzten Tagen sorgte ein Beitrag auf HuggingFace, der führenden Plattform für den Austausch von Open-Source-KI-Modellen und Code, für Aufsehen. Ein Nutzer mit dem Namen „Miqu Dev“ veröffentlichte eine Reihe von Dateien, die […]

ai-struggle-think

Künstliche Intelligenz: Kein Allheilmittel um Vorhersagen über die Zukunft zu machen

MÜNCHEN (IT BOLTWISE) – Die Kehrseite Künstlicher Intelligenz: Fehlprognosen und ihre Folgen Künstliche Intelligenz (KI) findet zunehmend Anwendung in der Vorhersage zukünftiger Ereignisse. Banken nutzen sie, um die Rückzahlungswahrscheinlichkeit von Krediten zu prognostizieren, Krankenhäuser setzen sie ein, um zu ermitteln, welche Patienten ein hohes Krankheitsrisiko haben, und Auto-Versicherungen verwenden sie, um Versicherungstarife basierend auf der […]