IT-Sicherheit Archive - IT BOLTWISE® x Artificial Intelligence
KI-Gipfel: Unternehmen verpflichten sich zu sicherer KI-Entwicklung

Erster KI-Gipfel in Seoul: Google, Meta, Microsoft, Samsung und weitere Tech-Unternehmen verpflichten sich zu KI-Sicherheitsstandards

SEOUL / MÜNCHEN (IT BOLTWISE) – Führende Tech-Unternehmen verpflichten sich zu sicherer KI-Entwicklung. Südkorea und Großbritannien richten gemeinsam einen Gipfel zur Künstlichen Intelligenz (KI) aus. Zum Auftakt des Treffens in Seoul gaben große Tech-Unternehmen wie Google, Meta und Microsoft ihre Zusage, eine sichere Entwicklung von KI zu gewährleisten. Bei dem Gipfel, der bis Mittwoch andauert, […]

CFTC-Kommissarin fordert härtere Strafen für KI-bezogene Finanzkriminalität

Straftaten mit Künstlicher Intelligenz in US-Finanzmärkten: CFTC-Kommissarin plädiert für strengere Regulierung und Strafen von KI im Finanzsektor

WASHINGTON / MÜNCHEN (IT BOLTWISE) – CFTC-Kommissarin Kristin Johnson setzt sich für verschärfte Strafen im Bereich der KI-Finanzkriminalität ein. Die jüngste Ernennung eines Chief AI Officer bei der US-Handelsaufsicht (CFTC) wurde von weiteren Forderungen nach einer strengeren Regulierung künstlicher Intelligenz (KI) im Finanzsektor begleitet. CFTC-Kommissarin Kristin Johnson stellte kürzlich drei Vorschläge vor, um die Integration […]

Microsoft beschränkt den Einsatz von Gesichtserkennungssoftware durch die US-Polizei

Azure verbietet KI für Behörden: Microsoft untersagt US-Polizei den Einsatz seiner Gesichtserkennungssoftware

WASHINGTON / MÜNCHEN (IT BOLTWISE) – Microsoft hat die Nutzung seiner Gesichtserkennungssoftware durch US-amerikanische Polizeibehörden untersagt. Die neuesten Richtlinien von Microsoft zeigen eine deutliche Abkehr von der Praxis, Strafverfolgungsbehörden fortschrittliche Technologien zur Verfügung zu stellen. Die geänderten Nutzungsbedingungen von Microsoft Azure, einer führenden KI-Plattform des Unternehmens, verbieten nun explizit den Einsatz ihrer Gesichtserkennungstechnologien durch die […]

ai-ascii-art-cybersecurity

ASCII-Kunst als Sicherheitsrisiko für interne KI-Chatbots

MÜNCHEN (IT BOLTWISE) – Die Nutzung von ASCII-Kunst zum Durchbrechen der Sicherheitsmaßnahmen von KI-Chatbots stellt eine neue Herausforderung für Sicherheitsteams dar. Insider-Bedrohungen zählen zu den verheerendsten Arten von Cyberangriffen, da sie die strategisch wichtigsten Systeme und Vermögenswerte eines Unternehmens ins Visier nehmen. Mit der schnellen Einführung neuer interner und kundenorientierter KI-Chatbots entstehen auch neue Angriffsvektoren […]

ai-monitorgrid-survey-multiple-screens-cybersecurity

2024 im Visier: Mikko Hyppönens Prognose zu KI-Cybersicherheitsrisiken

HELSINKI / MÜNCHEN (IT BOLTWISE) – Mikko Hyppönen, ein Pionier im Kampf gegen Malware, teilt seine Sorgen über die KI-Bedrohungen, die 2024 auf uns zukommen könnten. Mikko Hyppönen hat Jahrzehnte an der Frontlinie des Kampfes gegen Malware verbracht. Der 54-Jährige hat einige der zerstörerischsten Computerwürmer der Welt besiegt, die Schöpfer des ersten PC-Virus aufgespürt und […]

ai-ftc-deepfakes

Neue FTC-Richtlinien zielen auf KI-generierte Deepfakes ab

WASHINGTON / MÜNCHEN (IT BOLTWISE) – Die Federal Trade Commission (FTC) hat neue Vorschläge zur Regulierung von KI-gestützten Identitätstäuschungen vorgelegt, um Verbraucher vor den wachsenden Bedrohungen durch Deepfake-Technologien zu schützen. Die FTC schlägt vor, die Nutzung von Künstlicher Intelligenz (KI) zur Imitation von Individuen, einschließlich der Erstellung von Deepfake-Videos, strenger zu regulieren. Die Ankündigung folgt […]

hacker-openai

Hacker nutzten ChatGPT: OpenAI und Microsoft unterbinden KI-Missbrauch durch internationale Hackergruppen aus China, Iran, Nordkorea und Russland

MÜNCHEN (IT BOLTWISE) – In einer beispiellosen Aktion gegen Cyberkriminalität haben OpenAI und Microsoft gemeinsame Anstrengungen unternommen, um den Missbrauch von KI-Technologien durch staatlich unterstützte Hackergruppen zu bekämpfen. Diese Gruppen, die aus Ländern wie China, Iran, Nordkorea und Russland stammen, hatten den fortschrittlichen KI-Chatbot ChatGPT zur Verfeinerung und Intensivierung ihrer Cyberangriffe genutzt. Die Entscheidung, den […]

ai-security-2

Kostenlose KI-Cybersecurity-Tools von Google als Antwort auf steigende Cyberkriminalität

MÜNCHEN (IT BOLTWISE) – Google hat eine Reihe von KI-gestützten Werkzeugen und Investitionen angekündigt, um die Online-Sicherheit zu stärken und sowohl gegen Cyberkriminalität vorzugehen als auch diese abzuwehren. In Reaktion auf die zunehmende Nutzung von Künstlicher Intelligenz (KI) sowohl zur Abwehr als auch zur Durchführung von Cyberkriminalität hat Google eine umfassende Initiative zur Stärkung der […]

ai-hacker-attack-security-risk-2

Künstliche Intelligenz als Waffe: Wie staatliche Akteure fortschrittliche Technologien missbrauchen

MÜNCHEN (IT BOLTWISE) – In einer Reihe von Enthüllungen haben Microsoft und OpenAI das Ausmaß aufgezeigt, in dem staatlich unterstützte Hackergruppen fortschrittliche KI-Tools für Cyberangriffe nutzen. Der US-Justizministerium verstärkt derweil die Bemühungen, den Missbrauch von KI strenger zu ahnden. Microsoft und OpenAI haben kürzlich einen Bericht veröffentlicht, in dem die Nutzung ihrer KI-Tools durch Hackergruppen […]

ai-data-poisoning-4

Datenvergiftung: Ein ernstzunehmendes Risiko für Machine Learning Modelle

MÜNCHEN (IT BOLTWISE) – In der Welt der Künstlichen Intelligenz (KI) stellt die Datenvergiftung eine zunehmend besorgniserregende Bedrohung dar, die proaktive Verteidigungsstrategien erfordert. In den Anfängen des Cloud Computing, als es noch als „Utility Computing“ und gehostete Dienste bekannt war, dauerte es etwa zehn Jahre, bis sich die Cloud von einer Nischenlösung zum Standard für […]