MOUNTAIN VIEW (IT BOLTWISE) – Im Play Store werden in Kürze Rezensionen von aktuellen Apps höher gewichtet als die von älteren Versionen. Damit sollen Verbesserungen der Software verstärkt in die Gesamtbewertung einfließen.

Auf der Tagung Google I/O kündigte Milena Nikolic, Direktor der Google Play Console, den geänderten Bewertungsalgorithmus an. „Sie sagten uns, Sie wollen ein Rating auf Basis ihrer aktuellen App und nicht der von vor einem Jahr“, bemerkte Nikolic: „Wir stimmen dem zu.“

In Kürze werden die Durchschnittsbewertungen der Apps neu berechnet. Anstatt wie bisher die Bewertungen über die Lebenszeit der App zu addieren, erhalten die neuesten Kommentare die höchste Gewichtung. „Das wird Ihrer harten Arbeit und den Verbesserungen besser gerecht“, so Milena Nikolic.

Derzeit ist noch unklar, wie genau sich die geänderte Gewichtung auswirkt. Die Suchergebnisse im Play Store basieren auf verschiedenen Faktoren wie Name der App, der Beschreibung, den Keywords, Anzahl der Downloads, Kritik und Benotung. Höhere Benotungen dürften auch die Positionierung in den Suchergebnissen verbessern. Für Benutzer wird die Änderung im Play Store ab August 2019 wirksam. Entwickler können jetzt schon vorab die Ergebnisse des geänderten Ratings in der Play Store Console einsehen.

Neuere Kritiken im Google Play Store werden demnächst höher gewichtet als ältere.
Neuere Kritiken im Google Play Store werden demnächst höher gewichtet als ältere. (Bild: Pixabay)




Ergänzungen und Infos bitte an die Redaktion per eMail an de-info[at]it-boltwise.de
Unternehmen
34 Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.